The Swiss Society for Anatomy, Histology, and Embryology

Travel Grants of the SSAHE

The SSAHE assigns travel grants provided by the Swiss Academy of Science. Responsible for the attribution of these grants is the board of the SSAHE

 

 

 

DE - FR

Richtlinien für die Ausrichtung von SGAHE-Reisebeiträgen

Die Schweizerische Akademie der Naturwissenschaften (SCNAT) stellt unserer Gesellschaft auf Gesuch hin (jährlich zu erneuern) finanzielle Mittel zur Verfügung zur Förderung unseres wissenschaftlichen Nachwuchses. Die Mittel sind dazu zu verwenden, jüngeren Forschern den aktiven Besuch von internationalen Tagungen und Kongressen zu erleichtern.

Für die Zusprache von Beiträgen ist der Vorstand der SGAHE zuständig. Die Mittel werden vom Sekretär verwaltet, der auch jährlich mit der SCNAT abrechnet (nicht verwendete Gelder werden der SCNAT zurückerstattet).

An die Ausrichtung von Reisebeiträgen sind folgende Bedingungen geknüpft:

Über die Zusprache und die Beitragshöhe entscheidet der Vorstand (Europa: max. CHF 600.-, Übersee: max. CHF 1’200.-). Der Entscheid des Vorstandes ist nicht anfechtbar.

Der(ie) Gesuchsteller(in) kann nur einen Beitrag pro Jahr erhalten. Jede(r) Kandidat(in) kann maximal CHF 2'400.- als Reisekostenbeitrag erhalten. Es liegt in der Kompetenz des Vorstandes, in Einzelfällen höhere Beträge zuzusprechen.
(11.10.2002)

Mai 18, 2010

up